Rechtssichere Vorsorgevollmacht

– kostenlos erstellen

Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Das Wichtigste in Kürze

Mit einer Vorsorgevollmacht bestimmen Sie Vertrauenspersonen, die Sie rechtlich vertreten können, wenn Sie selbst dazu nicht mehr in der Lage sind. Ohne eine solche Vollmacht ordnet ein Gericht im Ernstfall eine Betreuung an, was zu unerwünschten Konsequenzen führen kann. Jede volljährige Person kann eine Vorsorgevollmacht ausstellen, wobei eine notarielle Beglaubigung nur für den Verkauf von Immobilien notwendig ist. Erstellen Sie Ihre rechtssichere Vorsorgevollmacht kostenlos und richten Sie den digitalen Notfallabruf ein (Registrierung beim Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer in Berlin), damit die Vollmacht im Notfall sofort verfügbar ist.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist eine Vorsorgevollmacht und warum ist sie wichtig?
  2. Welche Rechte und Pflichten hat ein Bevollmächtigter?
  3. Worauf muss ich achten, damit die Vorsorgevollmacht in der Praxis wirksam ist?
  4. Wo bekomme ich eine gute Vollmacht und was kostet sie?
  5. FAQ

Was ist eine Vorsorgevollmacht und warum ist sie wichtig?

Mit einer Vorsorgevollmacht legen Sie fest, wer für Sie Entscheidungen treffen darf, wenn Sie selbst nicht mehr dazu in der Lage sind. Ohne Vorsorgevollmacht wird im Ernstfall ein Betreuer vom Gericht bestellt, was bedeuten kann, dass eine fremde Person Ihre medizinischen und finanziellen Angelegenheiten regelt. Auch die Betreuung durch Angehörige ist oft mit bürokratischen Hürden verbunden. Eine Vorsorgevollmacht stellt sicher, dass eine vertraute Person Ihre Interessen vertritt.

Ehegattennotvertretungsrecht

Seit dem 1. Januar 2023 gilt in Deutschland das Ehegattennotvertretungsrecht. Trotz dieser neuen Regelung bleibt die Vorsorgevollmacht die beste Möglichkeit, um sicherzustellen, dass eine vertraute Person Ihre Angelegenheiten regelt. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel „Ehegattennotvertretungsrecht – wichtige Hinweise“.

Rechte und Pflichten eines Bevollmächtigten

Sie können die Rechte des Bevollmächtigten selbst festlegen. Diese können Vermögensangelegenheiten, persönliche Angelegenheiten wie Gesundheitsfürsorge und Aufenthaltsbestimmung umfassen. Bestimmte Aufgaben wie Eheschließung und -scheidung oder das Errichten eines Testaments können nicht übertragen werden.

Bevollmächtigte sind verpflichtet, im Sinne des Vollmachtgebers zu handeln. In speziellen Fällen, wie bei lebensgefährlichen medizinischen Eingriffen, muss das Betreuungsgericht einbezogen werden.

Worauf muss ich achten, damit die Vorsorgevollmacht wirksam ist?

Eine Beglaubigung der Unterschrift ist nur für bestimmte Aufgaben notwendig, z.B. für den Verkauf von Immobilien. Unternehmer sollten ihre Vollmacht ebenfalls beglaubigen oder beurkunden lassen.

Für Bankgeschäfte benötigen Sie oft eine spezielle Bankvollmacht. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Geldinstitut über die Anforderungen.

Ihre Vorsorgevollmacht sollte sicher aufbewahrt und für Ihre Bevollmächtigten im Notfall zugänglich sein. Eine Registrierung beim Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer (ZVR) ist sinnvoll.

Wo bekomme ich eine gute Vollmacht und was kostet sie?

Mit unserer Anleitung können Sie sicherstellen, dass Ihre Vorsorgevollmacht alle rechtlichen Anforderungen erfüllt. Weitere Beratung erhalten Sie bei einem Notar. Die Kosten variieren, je nach Umfang der Beratung. 

FAQ 

Vorsorgevollmacht und Generalvollmacht: Was ist der Unterschied?

Rechtlich gibt es keinen Unterschied. Eine Vorsorgevollmacht ist eine vorsorgliche Generalvollmacht für den Fall der Entscheidungsunfähigkeit.

Wann und wie lange ist eine Vorsorgevollmacht gültig?

Die Gültigkeit können Sie selbst bestimmen. Es ist sinnvoll, die Vollmacht sofort wirksam zu machen, um bürokratische Hürden zu vermeiden. Sie bleibt unbegrenzt gültig, kann aber jederzeit widerrufen oder geändert werden, solange Sie geschäftsfähig sind.

Was ist eine transmortale Vorsorgevollmacht?

Eine transmortale Vorsorgevollmacht gilt über den Tod hinaus und ermöglicht es Bevollmächtigten, wichtige Angelegenheiten zu regeln, bis die Erben ihre Rechtsnachfolge nachweisen können.

 

Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.